Was Sie über uns wissen sollten

Das Ingenieurbüro für Bauphysik Ritter wurde im Jahr 2001 in Potsdam gegründet. Neben den Themengebieten des Wärme- und Feuchteschutzes spezialisierte sich das Ingenieurbüro auf das Gebiet des Schallschutzes. In den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung wurden vorrangig Sachverständigengutachten für Gerichte und Privatauftraggeber ausgearbeitet. Das Aufgabenspektrum erweiterte sich sukzessive um Planungsaufträge in den Bereichen der Bauakustik, Raumakustik, sowie dem Immissionsschutz, speziell von Hotel-, Büro- und Verwaltungsgebäuden. Durch die Mitwirkung bei der Ausführungsplanung und der Beratung bei Detailfragen und Sonderkonstruktionen wurde das Vertrauen bei den Auftraggebern in Bezug auf Zuverlässigkeit und Qualität stetig gesteigert. Seitdem erfolgt die Betreuung der Auftraggeber von der Projektinitiierung, über die Ausführung hin zur Überwachung durch Schallmessungen, über den gesamten Planungszeitraum hinweg.

Ab dem Jahr 2006 bestand eine intensive Auseinandersetzung mit der Raumakustik in Schulen und Mehrpersonenbüros. Im Rahmen dessen wurden unter anderen spezielle Maßnahmen zur Raumschallbedämpfung, die von Standardkonstruktionen abweichen, erarbeitet. Die Ergebnisse wurden mehrfach in der einschlägigen Fachliteratur veröffentlicht.

Durch die gesammelten Erfahrungen einer Vielzahl von Projekten, entwickelte sich in den letzten Jahren ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt, nämlich der Schall- und Wärmeschutz in historischen Gebäuden.

In allen Tätigkeitsbereichen kann sowohl auf umfangreiche baupraktische Erfahrungen, als auch auf ein fundiertes theoretisches Fachwissen der Mitarbeiter zurückgegriffen werden. Durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen stellt das Ingenieurbüro für Bauphysik Ritter sicher, dass der hohe Qualitätsstandard des Büros auch für die Zukunft garantiert wird.

Im Juni 2016 fand die Umfirmierung von dem Einzelunternehmen in die Ritter Bauphysik GmbH statt.